1. FC Nürnberg Frauen LIVE: ALLE INFOS ZUM VEREIN UND AKTUELLEN SPIELEN

Die 1. FC Nürnberg Frauen

Die Frauen des 1. FC Nürnberg spielen aktuell in der Google Pixel Frauen-Bundesliga. Durch zwei Aufstiege in den letzten drei Spielzeiten konnten sich die Damen des 1. FC Nürnberg aus der Regionalliga Süd bis in die Frauen Bundesliga hochkämpfen.



Der Trainer

Seit der Saison 2023/24 wird die Frauenmannschaft des 1. FC Nürnberg von Thomas Oostendorp trainiert. Der 31-Jährige übernahm die Mannschaft von Aufstiegstrainer Osman Cankaya.


  1. FC Nürnberg Frauen: Aktuelle Spielerinnen

Hier findest du eine Übersicht über die aktuellen Spielerinnen der Frauenmannschaft des 1. FC Nürnberg.

Das Stadion

Zur Saison 2023/24 wechselten die Frauen des 1. FC Nürnberg vom Sportpark Valznerweiher in das Max-Morlock-Stadion. Das 1928 eröffnete Stadion bietet Platz für 50.000 Zuschauer und wird neben den Spielen des 1. FC Nürnberg für weitere Veranstaltungen genutzt.

FC Nürnberg Frauen: Die Historie

Am 24. August 1988 wurde die Frauen- und Mädchenfußball-Abteilung innerhalb des 1. FC Nürnberg gegründet. Später, im Frühjahr 1995, erfolgte dann die Ausgliederung der Abteilungen in selbständige Vereine. In diesem Zug gründete man einen eigenständigen Verein für den Frauenfußball. Nachdem man zunächst in den unteren Ligen an den Start ging, etablierte sich der Verein bereits in den 1990er-Jahren als feste Größe im bayerischen Frauenfußball. Zusammen mit FC Bayern München und dem FC Wacker München bildete der FC Nürnberg die Top-3 der Damen. Im Jahr 1999 dann der vorerst größte Erfolg: Der Aufstieg in die Bundesliga für die Saison 1999/2000. Doch leider folgte auf diesen Erfolg direkt der Abstieg als Tabellenletzter in die Regionalliga Süd.

 

Nachdem die Frauenmannschaft des 1. FC Nürnberg in den 2000er-Jahren zwei erfolglose Wiederaufstiegsversuche unternommen hatte, musste sie 2003 als amtierender Meister aus der Regionalliga Süd in die Bayernliga absteigen. Dieser Abstieg markierte den Beginn einer schwierigen Phase, in der das Team nach einem weiteren Abstieg in der Landesliga Nord in den Wettbewerb ging. Bis ins Jahr 2008 musste man sich noch gedulden, dann glückte der ersehnte Wiederaufstieg in die Bayernliga endlich. Doch hier brillierten die Damen mit Ansage, denn die Nürnbergerinnen legten einen beeindruckenden Durchmarsch in die Regionalliga hin.

 

Auch wenn man 2011 erneut in die Bayernliga abstieg, ließ sich das Team nicht entmutigen. In der Saison 2012/2013 sicherte man sich dann bereits vorzeitig den Meistertitel in der Bayernliga. Seit der Saison 2013/2014 spielten die Damen des 1. FC Nürnberg wieder in der Regionalliga. 

Aufwärtstrend bei den 1. FC Nürnberg Frauen

2014/2015 wurde die Leistung mit einem respektablen sechsten Tabellenplatz belohnt, womit das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht war. In der Saison 2018/2019 ging es bis auf den 3. Platz nach vorne – die bis dahin beste Platzierung der 1. FC Nürnberg Frauen.

 

In der Spielzeit 2019/2020 wurde es dann richtig spannend, denn die Damen spielten jetzt um den Aufstieg in die 2. Bundesliga mit. Als die Saison wegen der Coronapandemie abgebrochen werden musste, verpassten die Nürnbergerinnen diesen nur knapp aufgrund der Quotientenregelung. Doch in der Folgesaison konnte man endlich Nägel mit Köpfen machen und auch trotz des wiederholten Abbruchs der Saison durch die Coronapandemie den Aufstieg eintüten. Die Zweitligasaison schloss man in der Folge mit einem guten 6. Platz ab. 

 

In der Saison 2022/2023 stand Großes bevor. Den Anfang macht die Teilnahme beim DFB-Pokal. Im Achtelfinale des DFB-Pokals durften die Frauen beim Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg vor 17.302 Zuschauern auf den Platz gehen. Auch vereinsintern ging es voran: Im November wurde einstimmig beschlossen, den Frauen- und Mädchenfußballverein mit dem Männerfußballverein zusammenzulegen. Doch der größte Coup stand noch bevor. Am Ende der Saison 2022/2023 gelang es den 1. FC Nürnberg Frauen mit einem 3:0-Sieg über die TSG 1899 Hoffenheim II in die Frauen-Bundesliga aufzusteigen.


Live auf allen Geräten

Erlebe MagentaSport wann und wo immer du möchtest. Zuhause auf deinem Fernseher, online auf www.magentasport.de und von unterwegs mit der MagentaSport App für dein Smartphone oder Tablet.

Jetzt MagentaSport buchen und folgende Inhalte erleben:

  • Fußball:  Alle Spiele der 3. Liga, der Google Pixel Frauen-Bundesliga und 2. Frauen-Bundesliga sowie Topspiele aus dem Coupe de France und der Regionalliga West sowie internationaler Spitzenfußball live bei Sportdigital FUSSBALL. 
  • Eishockey: Das beste MagentaSport Eishockey-Angebot aller Zeiten mit allen Spielen der deutschen Eishockey Liga PENNY DEL. Dazu Topturniere der deutschen Nationalmannschaften und Topspiele der CHL sowie Highlights aller DEL2-Spiele.
  • Basketball: Alle Spiele der Turkish Airlines EuroLeague und des BKT EuroCups. Zusätzlich alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft der Herren und Frauen live. 

Sportvielfalt, die begeistert

Egal für welches Team dein Herz höher schlägt: MagentaSport bietet dir das Beste aus Fußball, Eishockey und Basketball. Sei live dabei oder schaue die Spiele on demand.

3. Liga
Alle 380 Spiele der 3. Liga live. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf.
PENNY DEL
Alle Spiele der PENNY DEL inkl. der Playoffs live - auch in der Konferenz. Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf. Dazu alle Highlights der DEL2.
Google Pixel Frauen-Bundesliga
Alle Spiele der Google Pixel Frauen-Bundesliga & der 2. Frauen-Bundesliga live. Highlights jederzeit auch auf Abruf.
Turkish Airlines EuroLeague
Alle Spiele der Turkish Airlines EuroLeague live - inkl. Playoffs & Final-Four. Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf.
BKT EuroCup
Alle Spiele des BKT EuroCup live. Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf.
DBB-Länderspiele
Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft der Herren und Frauen live.
Basketball-Länderspiele
Internationale Top-Turniere der Herren und Frauen live bei MagentaSport.
Eishockey-Länderspiele
Die Eishockey-Weltmeisterschaften der Herren, Frauen und Junioren, alle Spiele des Deutschland Cups sowie weitere Topspiele der deutschen Nationalmannschaften live und in HD.
IIHF Eishockey-Weltmeisterschaften
Die Eishockey-Weltmeisterschaften der Herren, Frauen und Junioren live und in HD.
Champions Hockey League
Topspiele aus der Champions Hockey League live bei MagentaSport.
Coupe de France
Topspiele aus dem französischen Pokal live bei MagentaSport.
Sportdigital Fussball
Pro Saison über 1.000 Spiele internationaler Spitzenfußball aus aller Welt rund um die Uhr live bei Sportdigital FUSSBALL!