Adler Mannheim live bei Magenta Sport

Die Adler Mannheim live bei MagentaSport

Die deutsche Eishockeymannschaft Adler Mannheim wurde 1994 gegründet und spielen in der Deutschen Eishockey Liga. Die Profimannschaft wurde 1994 als GmbH vom 1938 gegründeten Mannheimer ERC ausgelagert. Der Club gewann insgesamt acht deutsche Meisterschaften, davon sieben Titel seit der Gründung der DEL. Zusammen mit den Eisbären Berlin sind die Adler Mannheim Rekordmeister der Deutschen Eishockey Liga und einer der erfolgreichsten Eishockeyclubs des Landes.

Der Trainer der Mannheimer

Ab der Saison 2023/24 werden die Adler von Johan Lundskog trainiert. Der Schwede tritt die Nachfolge von Bill Stewart an.

Adler Mannheim: Aktuelle Spieler

Du willst wissen, wer aktuell im Kader der Adler Mannheim spielt? Hier bekommst du alle Spieler im Überblick:


Adler Mannheim Teamübersicht


Adler Mannheim: Das Stadion


Die Adler ziehen die Massen an! Woche für Woche locken sie mehr als 10.000 Fans in die SAP Arena, die Heimstätte der Adler Mannheim. Hier absolvieren sie mindestens 26 gut besuchte Heimspiele pro Saison. Die erste Spielstätte der Adler war das Eisstadion am Friedrichspark. Das Stadion, das noch vor dem Zweiten Weltkrieg erbaut worden ist, wurde zunehmend marode und ein neues Stadion musste dringend her. 2004 wurde daher mit dem Neubau einer Multifunktionshalle begonnen: der SAP Arena. Seit 2005 haben die Adler ihre neue Heimat in der großzügigen SAP Arena gefunden.


Adler Mannheim – die Historie

1938 wurde der Mannheimer Eis- und Rollsportclub gegründet. Bereits in den 1940er-Jahren konnte der Club erste Erfolge feiern. Doch die Kriegswirren brachten zunächst keine Möglichkeit für eine Meisterschaft. In den kommenden Jahren etablierte man sich in der Oberliga, später Bundesliga. Doch 1971 folgte der Absturz in die 2. Bundesliga. Die Rückkehr in die erste Liga schaffte der Club erst wieder im Jahr 1978. Zwei Jahre später folgte 1980 die erste Deutsche Meisterschaft. In den 1980er-Jahren konnte man zwar vier Playoff-Finalteilnahmen erringen, allerdings gingen die Adler aus allen als Verlierer heraus.

Adler Mannheim: Die 90er Jahre

1994 waren die Adler Mannheim Gründungsmitglied der Deutschen Eishockey Liga (DEL) und konnten in den 1990er-Jahren ihre erfolgreichste Zeit verbuchen. Das Premierenjahr der Deutschen Eishockey Liga war auch das Premierenjahr der Adler Mannheim. Aus dem ehemaligen MERC wurde die neue Adler Mannheim Eishockey GmbH. 1997, 1998 und 1999 schafften die Adler es, drei Deutsche Meisterschaften in Folge zu gewinnen. Besonders 1997 war ein großer Triumph! Nach 17 Jahren holte die Mannschaft endlich die deutsche Meisterschaft wieder nach Mannheim. 1998 musste man zunächst große finanziellen Schwierigkeiten stemmen, doch dann ging es auf Titel-Hattrick-Jagd! Nach großem Auf und Ab erreichte man für die Playoffs die alte Stärke und holte sich 1999 die dritte Meisterschaft in Folge.


Die Saison 1998/99 war eine Zeit des Umbruchs. Viele Stammspieler verließen den Club. Die Folge: Eine schwierige Zeit, in der die Mannschaft die Erwartungen nicht erfüllen konnte. Das Viertelfinale war in dieser Saison Endstation und auch auf europäischer Seite lief es nicht rund. Doch im Jahr darauf war all das vergessen: Der fünfte Meisterschaftstitel ging in der Saison 2000/01 nach Mannheim. In der folgenden Spielzeit blieb der Titel zwar aus, man konnte aber dennoch auf eine zufriedenstellende Saison und eine gute Playoff-Runde blicken. 

 


2005 stand der Umzug der Adler vom altehrwürdigen Friedrichspark in die neue Spielstätte SAP Arena an. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Schon im zweiten Jahr 2007 konnte man hier den sechsten Meistertitel feiern. Die folgenden Jahre waren von Misserfolgen, Aufs und Abs und keinen großen Erfolgen geprägt. Im Verlauf der Saison 2012/2013 wechselten aufgrund des NHL-Lockouts einige NHL-Größen zu den Adler Mannheim. In der regulären Spielzeit erreichten die Adler den ersten Platz. Als Favorit ging der Club in die Play-offs, musste sich im Viertelfinale aber gegen die Grizzly Adams Wolfsburg geschlagen geben. In der Saison 2014/2015 wurde die Spitze der Tabelle mit deutlichem Abstand zum Zweitplatzierten erreicht. Auch in den Playoffs gewannen die Adler im Viertelfinale klar gegen die Nürnberg Ice Tigers und im Halbfinale gegen die Grizzly Adams Wolfsburg. Im Finale trafen die Adler Mannheim auf den ERC Ingolstadt und gewannen mit 4:2-Siegen zum siebten Mal die deutsche Meisterschaft. Eine weitere Trophäe für die Vitrine!

textblock background image

Höchstwerte

Die nächste Saison verlief weniger glücklich. Die Hauptrunde 2015/16 wurde enttäuschend auf dem 10. Rang beendet. Doch die Adler rappeln sich auf und im Jahr darauf steht man wieder als Zweiter hinter München auf der Tabelle. In der Hauptrunde der Saison 2018/19 dann der Rekord: Die Adler Mannheim schlossen auf Tabellenplatz 1 mit einem Punkteschnitt von 2,23 ab - der Höchstwert in der DEL-Geschichte! In die Meisterrunde gingen die Adler so als haushoher Favorit und konnten die Erwartungen erfüllen. Die achte deutsche Meisterschaft der Vereinsgeschichte wurde dingfest gemacht. Von den oberen Plätzen der DEL sind die Adler Mannheim mittlerweile einfach nicht mehr wegzudenken!


Live auf allen Geräten

Erlebe MagentaSport wann und wo immer du möchtest. Zuhause auf deinem Fernseher, online auf www.magentasport.de und von unterwegs mit der MagentaSport App für dein Smartphone oder Tablet.

Jetzt MagentaSport buchen und folgende Inhalte erleben:

  • Fußball:  Alle Spiele der 3. Liga, der Google Pixel Frauen-Bundesliga und 2. Frauen-Bundesliga sowie Topspiele aus dem Coupe de France und der Regionalliga West sowie internationaler Spitzenfußball live bei Sportdigital FUSSBALL. 
  • Eishockey: Das größte Eishockey Live-Angebot in Deutschland mit allen Spielen der deutschen Eishockey Liga PENNY DEL. Dazu Topspiele der deutschen Nationalmannschaft der Herren, Frauen und Junioren. 
  • Basketball: Alle Spiele der Turkish Airlines EuroLeague und des BKT EuroCups. Zusätzlich alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft der Herren und Frauen live. 

Sportvielfalt, die begeistert

Egal für welches Team dein Herz höher schlägt: MagentaSport bietet dir das Beste aus Fußball, Eishockey und Basketball. Sei live dabei oder schaue die Spiele on demand.

3. Liga
Alle 380 Spiele der 3. Liga live. An jedem Spieltag zusätzlich in der Konferenz. Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf.
PENNY DEL
Alle Spiele der PENNY DEL inkl. der Playoffs live - auch in der Konferenz. Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf.
Google Pixel Frauen-Bundesliga
Alle Spiele der Google Pixel Frauen-Bundesliga live. Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf.
2. Frauen-Bundesliga
Alle Spiele der 2. Frauen-Bundesliga live und kostenlos. Dazu die Highlights jederzeit auf Abruf.
Turkish Airlines EuroLeague
Alle Spiele der Turkish Airlines EuroLeague live - inkl. Playoffs & Final-Four. Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf.
BKT EuroCup
Alle Spiele des BKT EuroCup live. Highlights und alle Spiele jederzeit auch auf Abruf.
Basketball-Länderspiele
Alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft der Herren und Frauen live.
FIBA Women's EuroBasket Qualifiers
Erlebe die FIBA Women's EuroBasket 2025 Qualifiers live und kostenlos in bester HD-Qualität.
Eishockey-Länderspiele
Alle Spiele des Deutschland Cups, internationale Turniere sowie Topspiele der Herren, Frauen und Junioren live und in HD.
IIHF Eishockey-Weltmeisterschaften
Internationale Top-Turniere der Herren, Frauen und Junioren live bei MagentaSport.
Coupe de France
Topspiele aus dem französischen Pokal live bei MagentaSport.
Sportdigital Fussball
Pro Saison über 1.000 Spiele internationaler Spitzenfußball aus aller Welt rund um die Uhr live bei Sportdigital FUSSBALL!